Wie durch ein dunkles Glas: Guido Brunettis fünfzehnter Fall

Wie durch ein dunkles Glas Guido Brunettis f nfzehnter Fall Tod vor dem Brennofen Ist ein Familienzwist zwischen dem Fabrikbesitzer und seinem Schwiegersohn schuld Oder musste der Nachtw chter der Glasmanufaktur daf r b en dass er ein fanatischer Umweltsch tz

  • Title: Wie durch ein dunkles Glas: Guido Brunettis fünfzehnter Fall
  • Author: Donna Leon
  • ISBN: 3257237863
  • Page: 229
  • Format:
  • Tod vor dem Brennofen Ist ein Familienzwist zwischen dem Fabrikbesitzer und seinem Schwiegersohn schuld Oder musste der Nachtw chter der Glasmanufaktur daf r b en, dass er ein fanatischer Umweltsch tzer und Leser ist In einer Ausgabe von Dantes Inferno entdeckt Brunetti die entscheidende Spur.

    • ë Wie durch ein dunkles Glas: Guido Brunettis fünfzehnter Fall || ↠ PDF Read by ↠ Donna Leon
      229 Donna Leon
    • thumbnail Title: ë Wie durch ein dunkles Glas: Guido Brunettis fünfzehnter Fall || ↠ PDF Read by ↠ Donna Leon
      Posted by:Donna Leon
      Published :2019-03-13T08:19:57+00:00

    About "Donna Leon"

    1. Donna Leon

      Donna Leon Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Wie durch ein dunkles Glas: Guido Brunettis fünfzehnter Fall book, this is one of the most wanted Donna Leon author readers around the world.

    406 thoughts on “Wie durch ein dunkles Glas: Guido Brunettis fünfzehnter Fall”

    1. Commissario Brunetti steht angesichts des Frühlingsbeginns vor einer Entscheidung: Soll er in einer privaten Angelegenheit ermitteln oder lieber im Büro bleiben? Schließlich siegen die Frühlingsgefühle Anscheinend kam es bei einer Demonstration von Umweltschützern gegen eine Glasbläserei zu Handgreiflichkeiten. Der Fall ist schnell erledigt; wegen seines Sinns für Gerechtigkeit ermittelt Brunetti aber bezüglich der Umweltvergehen weiter. Wichtige Fälle gibt es eh keine und die unwichti [...]


    2. "Wie durch ein dunkles Glas" (detebe 23786 - "Through a Glass, Darkly", 2006) ist der fünfzehnte Roman mit Commissario Brunetti von Donna Leon. Er hat 355 Seiten und der Titel wurde durch einen Bibelspruch im 1. Korintherbrief 13, Vers 12, inspiriert, der so interpretiert werden kann, daß Menschen eine unvollkommene Wahrnehmung der Realität haben. Diesmal beschäftigt sich Donna Leon mit der Umweltverschmutzung durch Industrie- und Gewerbebetriebe in und um Venedig. Nach einer 172 langen und [...]


    3. Einer der wenigen Bände aus Donna Leons Brunetti-Reihe, der mir gut gefallen hat. In der Regel sind sie mir zu klischeehaft und politsch eingefärbt, das ist in diesem Band anders.


    4. Donna Leon ist und bleibt die elegante Klassikerin unter den Krimiautoren. Flair und Figuren sind vertraut und überraschen doch auch wieder aufs Neue.


    5. Wie alle Commissario Brunetti Bücher ist auch dieses wieder ausgesprochen spannend bis zur letzten Seite. Besonders mag ich auch wieder, wie das venezianische Lebensgefühl beschrieben wird. Leseempfehlung!


    6. Gut zu lesen, spannend bis zur letzten Seite.Für jeden zu empfehlen der Krimi's mag, der Venedig mag, der D. Leon mag,


    7. Die Beschreibung von und über Venedig, den Typ Brunetti mag ich sehr. Ich kann das Buch, für Freunde von Donna Leon empfehlen.


    8. MIR GEFÄLLT DIE AUSFÜHRLICHE BESCHREIBUNG VOM UMFELD DES FALLES UND NATÜRLICH DIE JEWEILIGE ORTANGABE IM LIEBENSWERTEN VENEDIG. DER SPANNENDE TEIL VON DONNA LEONS ROMANEN KOMMT DANN SCHON ZU GEGEBENER ZEIT:.


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *